FAQ

Häufig gestellte Fragen

Home+Travel

Luft- & Oberflächen Sterilisatoren

1. Wie funktioniert die Methode der MedKlinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren?

Die MedKlinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren arbeiten mit der patentierten ‚CerafusionTM -Technologie‘, die aktiven Sauerstoff entwickelt.

Diese, der Natur nachempfundene Produktion aktiven Sauerstoffs, wird erreicht, indem hohe Energie durch die CerafusionTM -Kartusche angesteuert wird.

 

Aktiver Sauerstoff ist eine der stärksten Sterilisationskräfte der Natur, der als natürlicher Luftreiniger mit Schadstoffen aus der Luft und auf Oberflächen reagiert und diese in harmlose Nebenprodukte, wie Kohlendioxid und Wasser umwandelt: Die erzeugten einzelnen Sauerstoff-Moleküle binden sich an die Zellwände von Keimen, lassen die entstehenden Staubpartikel zusammenklumpen und auf den Boden absenken. Auf diese Art werden Bakterien, Viren und Keime unschädlich gemacht, die Umgebung wird sterilisiert und selbst unangenehme Gerüche werden eliminiert.

2. Warum erzeugt das Gerät einen metallischen Geruch? Gilt das als Indikator für die Wirksamkeit der Technologie?

Der metallische Geruch wird durch den Oxidationsprozess verursacht. Er gilt jedoch nicht als Indikator für die Funktionalität des Geräts, denn Geruchs-Wahrnehmung kann sehr subjektiv sein und ist abhängig etwa von Ort, Luftzirkulation und selbst von unterschiedlichen Zeiten. Dieser, zunächst als fremd empfundene, Geruch wird meist nach spätestens zwei Tagen nicht mehr als solcher wahrgenommen.

3. Der metallische Geruch ist nicht mehr wahrzunehmen, ist das Gerät jetzt kaputt?

In der Regel wird dieser Geruch bereits nach kurzer Zeit nicht mehr wahrgenommen. Wenn Sie das Gerät länger als 12 Monate verwenden, setzen Sie bitte eine neue CerafusionTM -Kartusche ein.

Wenn nach dem Austausch der Kartusche kein Zischen zu hören ist, wenden Sie sich bitte an ein MedKlinn-Servicecenter (über das Kontaktformular der Homepage), um das Gerät überprüfen zu lassen.

4. Woher weiß ich, ob das Gerät in Betrieb ist?

Das Gerät ist in Betrieb, sobald die LED-Anzeige leuchtet und ein leichtes ‚Zisch‘-Geräusch ertönt.

5. Wo stelle ich das Gerät am Besten auf?

Bitte stellen Sie das Gerät an einem Ort auf, der eine kontinuierliche Luftzirkulation gewährleistet, etwa in einem Raum mit geöffnetem Fenster, einem Ventilator oder einer Klima-Anlage. Der Luftstrom trägt dazu bei, den aktiven Sauerstoff deutlich schneller im Raum zu verteilen.

Darüber hinaus wird empfohlen, das Gerät mit einem Abstand von mindestens 60cm von Ihrer normalen Sitz- oder Schlafposition aufzustellen.

6. Wie lange sollte das Gerät in Betrieb bleiben?

Die MedKlinn-Geräte sind so konzipiert, dass sie ununterbrochen in Betrieb sind – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr, also rund um die Uhr. Dadurch ist gewährleistet, dass  Luft & Oberflächen in Ihren Innenräumen permanent und kontinuierlich gereinigt – und so von Keimen, Bakterien und Viren befreit werden.

7. Sollte man ein Gerät in verschiedenen Räumen nutzen - also sollte man es von einem Raum in den anderen bringen?

Es wird dringend empfohlen, das Gerät immer im selben Raum in Betrieb zu halten. Dies ermöglicht eine kontinuierliche Reinigung der Luft und der Oberflächen in eben diesem Raum und stellt sicher, dass er kontinuierlich sterilisiert wird, so dass er immer sauber und frisch ist. Wenn Sie das Gerät von Raum zu Raum bewegen, wird die kontinuierliche Reinigung unterbrochen und Bakterien, Viren und Keime können sich wieder verbreiten.

8. Wie wird das Gerät gereinigt?

Wischen Sie das Gerät mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch von außen ab.  

9. Bedarf es noch weiterer Reinigung?

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Oberflächen und Böden nach dem Einschalten des MedKlinn Air & Oberflächen Sterilisators  einige Tage lang staubiger sind. Grund: Der aktive Sauerstoff lässt Staubpartikel, die normalerweise in der Luft schweben, zusammenklumpen und zu Boden fallen. Dadurch werden schädliche und allergieauslösende Partikel aus der Luft entfernt, so dass sie nicht mehr eingeatmet werden. Normales Staubwischen oder Staubsaugen entfernt den Schmutz, der durch den aktiven Sauerstoff neutralisiert wurde.

10. Es ertönt ein ‚Zischen‘ aus dem Gerät. Ist das normal?

Ja. Das ist normal und sogar wichtig: Das ‚Zischen‘ zeigt an, dass die Cerafusion™-Kartusche aktiven Sauerstoff erzeugt.

11. Ich habe das Gerät eingeschaltet, aber das LED-Licht leuchtet nicht und es ist kein ‚Zischen‘ zu hören.

die Steckdose angeschlossen und eingeschaltet ist. Anschließend stellen Sie bitte sicher, dass die Front des Geräts richtig geschlossen ist. Wenn die LED-Anzeige dann immer noch nicht leuchtet, wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes Medklinn-Servicecenter (über medklinn.de), um das Gerät warten zu lassen.

 

Sollten Sie eine USB-Stromquelle verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass die Mindestleistung 5 V, 2,4 Ampere beträgt. Wenn Sie eine Powerbank verwenden, stellen Sie bitte sicher, dass noch genügend Strom vorhanden ist.

12. Ich habe das Gerät eingeschaltet, die LED-Anzeigelampe leuchtet, aber es ist kein ‚Zischen’ zu hören.

Überprüfen Sie bitte zunächst, ob die Cerafusion™-Kartusche richtig im Gerät eingesetzt ist. Falls dies der Fall ist und immer noch nichts zu hören ist und auch nach dem Einsetzen einer neuen Patrone kein ‚Zischen‘ zu hören sein sollte, wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes Medklinn-Servicecenter (über medklinn.de), um das Gerät warten oder gegebenenfalls austauschen zu lassen.

13. Die LED-Lampe blinkt jede Sekunde ohne Unterbrechung. Was ist passiert?

Dies bedeutet, dass es an der Zeit ist, die Kartusche auszuwechseln.

14. Die LED-Lampe blinkt alle 2 Sekunden ohne Unterbrechung. Was ist passiert?

Dies bedeutet, dass die Frontbeleuchtung des Geräts nicht richtig geschlossen ist. Überprüfen Sie zunächst, ob der Stecker richtig im Gerät befestigt ist. Wenn das Licht nach ordnungsgemäßem Schließen der Front weiterhin blinkt, wenden Sie sich bitte an Ihr nächstes Medklinn-Servicecenter (über medklinn.de).

15. Die LED-Anzeigelampe blinkt alle 2 Sekunden ohne Unterbrechung. Was ist passiert?

Dies bedeutet, dass die Frontbeleuchtung nicht richtig verschlossen ist. Wenn das Licht nach ordnungsgemäßem Schließen der Front weiterhin blinkt, wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes Medklinn-Servicecenter, um das Gerät warten zu lassen.

16. Ich habe das Gerät fallen lassen. Ist es sicher, es nun noch weiter zu benutzen?

Überprüfen Sie bitte zunächst sorgfältig das gesamte Gerät, um sicherzustellen, dass außen und innen keine Risse oder Brüche vorhanden sind. Überprüfen Sie anschließend das Glasrohr der Kartusche, um sicherzustellen, dass es keine Risse oder Brüche aufweist. Wenn Einzelteile beschädigt sein sollten, wenden Sie sich an Ihr autorisiertes Medklinn-Servicecenter (über medklinn.de).

17. Ist es sicher, das Gerät eingeschaltet zu lassen, wenn ich im Urlaub bin?

Es ist absolut sicher, das Gerät laufen zu lassen, auch wenn das Haus leer ist. Wenn Sie das Gerät eingeschaltet lassen, wird sichergestellt, dass die Raumluft und die Oberflächen sauber und frisch bleiben, und es wird auch verhindert, dass sich Pilze und muffige Gerüche entwickeln. Stellen Sie einfach sicher, dass die Lüftungsschlitze des Geräts nicht abgedeckt sind, damit sich keine übermäßige Wärme aufbaut.

18. Kann ich das Gerät verwenden, wenn ich eine Klimaanlage benutze? Was ist, wenn meine Klimaanlage mit einem Ionisator ausgestattet ist?

Es ist vollkommen in Ordnung, Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren zusätzlich zu einer Klimaanlage zu verwenden. Die meisten in Klimaanlagen enthaltenen Ionisatoren erzeugen nur eine minimale Menge negativer Ionen und reinigen die Luft in Innenräumen daher nicht effektiv oder gar vollständig. Und, da die meisten Klimaanlagen nicht ständig in Betrieb sind, wird die Luft nur zeitweise gereinigt. Mit den Medklinn-Geräten findet jedoch rund um die Uhr eine Reinigung statt, sodass die Luft und Oberflächen permanent gereinigt werden.  

19. Woher weiß ich, dass das Gerät wirklich Staub, Keime oder Staubmilbenallergene aus meinem Zimmer entfernt, da ich es mit bloßem Auge nicht sehen kann?

Nach ungefähr einem Tag Betrieb des Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisators in einem geschlossenen Raum werden Sie feststellen, dass Ihr Boden staubiger als gewöhnlich ist. Aktiver Sauerstoff eliminiert die Schadstoffe in der Luft und lässt diese als neutralisierteren Staub herabfallen. Normales Staubwischen oder Saugen entfernt diese Reste. Wenn Sie an Allergien aufgrund von Hausstaubmilben leiden, können Sie auch feststellen, dass sich Ihre Allergien bei fortgesetzter Verwendung der Medklinn-Geräte erheblich bessern, da die Allergene in der Luft und auf Ihrer Bettwäsche durch aktiven Sauerstoff zerstört werden.

20. Wie kann der Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisator bei Nasennebenhöhlen, allergischer Rhinitis und Asthmakomplikationen helfen?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass aktiver Sauerstoff in der Lage ist, sich an Staubmilben- und und andere Allergene, wie etwa verursacht durch Tierhaar, zu binden und deren dreidimensionale Struktur zu ändern. Sobald diese Struktur verändert wurde, kann das Allergen bei einem sensibilisierten Menschen keine allergische Reaktion mehr auslösen. Bei Menschen, die etwa unter Sinusitis leiden, können die Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren nachweislich zur erheblichen Linderung ihrer Beschwerden führen. Grund: Der aktive Sauerstoff, der von den Medklinn-Geräten erzeugt wird, eliminiert die Schadstoffe in der Luft. Im Gegensatz zu Luftfiltern, die nur jene Partikel aus der Luft entfernen, die durch ihre Filter gesaugt werden, verteilen die Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren aktiven Sauerstoff im Raum und befreien nicht nur Allergene aus der Luft, sondern auch von freiliegenden Oberflächen wie Bettzeug, Vorhängen und von Teppichen.

Darüber hinaus bindet sich aktiver Sauerstoff auch an Schimmelpilzsporen und Pollen in der Luft und lässt diese neutralisiert auf den Boden fallen. Auf diese Weise werden diese allergieauslösenden Substanzen nicht mehr eingeatmet und die Wahrscheinlichkeit allergischer Anfälle erneut verringert.

Bitte beachten Sie, dass die Medklinn Luft- & Oberflächen Sterilisatoren NICHT in der Lage sind, Personen zu helfen, deren allergische Reaktionen, wie Rhinitis, Sinusitis oder auch Asthma, durch Temperaturschwankungen, Stress oder andere nicht allergische Ursachen hervorgerufen werden.

Auto Serie

Luft- & Oberflächen Sterilisatoren

Operation

1. Es ertönt ein Zischen vom Gerät. Ist das normal?

Ja, das ist vollkommen normal. Das Zischen ist auf den Prozess zurückzuführen, dass das Gerät über die patentierte Cerafusion™-Kartusche aktiven Sauerstoff produziert. Wenn das Gerät kontinuierlich arbeitet, wird das ‚Zischen‘ so lange  zu hören sein, bis es seinen optimalen Pegel in der Produktion aktiven Sauerstoffs erreicht hat.

2. Woher weiß ich, ob das Gerät ordnungsgemäß funktioniert?

Sobald das Gerät in Betrieb ist, leuchtet an der Vorderseite eine LED-Anzeige kontinuierlich auf. Darüber hinaus ist ein leichtes Zischen zu hören, sobald die Cerafusion™-Kartusche Ihres Medklinn-Gerätes beginnt, aktiven Sauerstoff zu produzieren.

3. Was muss ich tun, wenn das LED-Licht nicht leuchtet?

Wenn die LED-Leuchte nicht leuchtet, schalten Sie das Gerät bitte aus und wieder ein. Wenn das Licht immer noch nicht angeht, platzieren Sie das Gerät in der Nähe Ihres Ohrs und prüfen Sie, ob ein Zischen zu hören ist. Wenn dies der Fall ist, funktioniert das Gerät und das LED-Licht ist defekt. Dies hat keine Konsequenz und das Gerät funktioniert weiterhin normal. Wenn jedoch weder das LED-Licht noch das Zischen zu hören sind, wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes MedKlinn-Servicecenter (über medklinn.de), um das Gerät warten oder gegebenenfalls austauschen zu lassen.

4. Kann ich das Gerät in der Zigarettenanzünder-Buchse unter der heißen Sonne lassen?

Ja: Das Gerät ist für einen Betrieb zwischen 5 und 35 ° C ausgelegt.

5. Muss ich das Gerät jedes Mal vom Stromnetz trennen, wenn ich mein Auto verlasse?

Nein. Die Zigarettenanzünder-Buchse der meisten gängigen Fahrzeuge ist nach dem Ausschalten der Zündung außer Betrieb. In manchen Autos ist die Stromversorgung der Steckdose jedoch auch nach dem Ausschalten gewährleistet. In diesem Fall wird empfohlen, das Gerät auszuschalten, aber nicht den Netzstecker zu ziehen.

6. Das Gerät erwärmt sich: ist das normal?

Während des normalen Betriebs fühlt sich Ihr Medklinn-Gerät leicht warm an. Diese Wärme ist normal und erzeugt einen thermischen Strom, der den aktiven Sauerstoff effizient im Fahrzeug verteilt.

7. Das Gerät ist mir hingefallen. Kann ich es jetzt noch weiter benutzen?

Überprüfen Sie bitte zunächst sorgfältig das gesamte Gerät, um sicherzustellen, dass weder außen noch innen Risse oder Brüche entstanden sind. Überprüfen Sie anschließend den Glas-Zylinder der Kartusche, um sicherzustellen, dass er keine Risse oder Brüche aufweist. Bei Schäden an Einzelteilen wenden Sie sich bitte an Ihr autorisiertes MedKlinn-Servicecenter (über medklinn.de).

8. Wie wird das Gerät gereinigt?

Wischen Sie das Gerät mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch von außen ab.  

Wirksamkeit

1. Wie lange dauert es, bis das Gerät die Luft im Auto gereinigt hat?

Dies hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Größe des Fahrzeugs
  • Verschmutzungsgrad (Luft & Oberflächen) im Fahrzeug
  • Dauer der Fahr-Zeit:  
    Im Allgemeinen wird die Luft nach dem Einschalten der Zündung kontinuierlich gereinigt. Bei Geruchsrückständen kann es je nach Zustand einige Tage bis einige Wochen dauern.

Instandhaltung

1. Wie reinige ich das Gerät?

Ein jährlicher Wechsel der Cerafusion™-Kartusche ist erforderlich, um die Wirksamkeit zu gewährleisten.